Ferkelerzeugung im 3-Wochen Rhythmus

Mit unseren gut 300 Sauen erzeugen wir Ferkel im 3-Wochen-Rhythmus.

Alles beginnt mit dem Belegen der Sauen. Unsere Edelschwein Sauen (BHZP Linie 03) werden mit einem Landrasse Eber (Linie 01) angepaart.

Ca. 115 Tgae nach dem Belegen ferkeln die Sauen ab. Pro Abferkelung werden ca. 600 Ferkel geboren und anschließend aufgezogen. Die Ferkel bleiben für eine Säugezeit von 28 Tagen bei den Sauen.

Nach der Säugezeit werden die Ferkel "abgesetzt" und in den Ferkelstall umgestallt. Einige Tage später wird die Sau wieder neu besamt und der Zyklus beginnt von neuem.

Belegen

Die Sauen werden in Gruppen von ca. 50 Tieren besamt. Es wird ausschließlich künstlich besamt. Die Besamung wird von Montag bis Mittwoch durchgeführt, wobei jede Sau zweimal besamt wird.

Abferkeln

Die Abferkelwoche folgt auf die Belegwoche. Die ersten Abferkelungen beginnen am Mittwoch. Die Jungsauen ferkeln meist mit etwas Verspätung am Freitag und Samstag ab.

Rund um die Abferkelung müssen die Sauen und Ferkel intensiv betreut werden.

Absetzen

Am Absetztag werden die Ferkel von den Sauen getrennt und in den Ferkelstall umgestallt. Dieser ist speziell für Ferkel konzipiert und an den Tagen zuvor gründlich gereinigt, desinfiziert und aufgeheizt worden.